Feldbahnfest

Liebe Feldbahnfreunde und Besucher*innen,

wir laden zum diesjährigen Feldbahnfest ein. Unsere Dampf- und Dieselzüge verkehren nach Bedarf durch den Rebstockpark.

Weiter

April 2022

Fantastische Frühlingsstimmung zog um den Teddybären-Fahrtag im Rebstockpark und auch unter den Vereinsmitgliedern des Feldbahnmuseums ein.

Weiter

Modellbau-Fahrtag

Liebe Feldbahnfreunde und Besucher*innen,

wir laden zum diesjährigen Modellbau-Fahrtag ein. Unsere Dampf- und Dieselzüge verkehren nach Bedarf durch den Rebstockpark.

Weiter

März 2022

Kaum kommt die Sonne mal etwas kräftiger durch die Wolken weckt das auch die Lebensgeister der Vereinsmitglieder, die sogleich mit dem Frühjahrsputz und Ausbesserungsarbeiten an Museumsgelände, Fahrstrecke und Fahrzeugen begannen.

Weiter

Februar 2022

Sehr gemütlich war das Februarwetter 2022 zumeist nicht. Grund genug die notwendigen Saisonvorbereitungen im Freien noch ein wenig aufzuschieben und sich in der Werkstatt zu betätigen, zumal sich ohnehin schon abzeichnete, dass die Pandemielage den geplanten Saisonauftakt zum Frühlingsfahrtag am 06.

Weiter

Teddybären-Fahrtag

Liebe Feldbahnfreunde und Besucher*innen,

wir laden zum diesjährigen Teddybären-Fahrtag ein. Unsere Dampf- und Dieselzüge verkehren nach Bedarf durch den Rebstockpark.

Weiter

Januar 2022

Jährlich grüßt das Murmeltier, möchte man meinen, denn auch zum Jahreswechsel 2021/2022 verhindert das Pandemiegeschehen den Saisonauftakt zu Feldbahndampf- & Glühwein.

Weiter

Dezember 2021

Schmuddelwetter statt Winter im Feldbahnmuseum. Mit dem Regen und der sich wieder verschlechternden Corona-Situation fiel leider auch der stets beim Publikum beliebte Nikolaus-Fahrtag ins Wasser.

Weiter

November 2021

Die immer kürzer werdenden Tage sind im Regelfall nicht der Freund des fleißigen Feldbahners. Nur mit Kunstlicht arbeitet es sich eben nicht so schön wie mit Tageslicht und abends wird es doch oft schon unangenehm frisch.

Weiter

Exponatsvorstellung: Lok 14

Man schreibt das Jahr 1906, als unsere heutige Lok 14 als Fabriknummer 989 nagelneu aus den Werkshallen der Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal/Sieg) erstmals ins Tageslicht rollte.

Weiter

Aufarbeitung

Im September 2021 begannen die Jugendlichen mit der Aufarbeitung der Achslager. Hierfür wurden die Lager komplett zerlegt, entlackt und gereinigt.

Weiter